Zum Inhalt springen
Weiter zum Schnellstartmenü
Eine Frau sitzt auf der Couch und hält ein Tablet in der Hand. Auf dem Bildschirm ist die Website der Blindeninstitutsstiftung zu sehen.

Herzlich willkommen in unserer Jobbörse

Heilpädagoge als Förderlehrer (m/w/d) im Bereich Schule

Ihr neuer Arbeitsplatz

Das Blindeninstitut Regensburg ist ein Förderzentrum mit dem Schwerpunkt SEHEN und weiterem Förderbedarf. Die Unterstützungsangebote umfassen alle Altersspannen für Menschen mit Sehbehinderung bzw. Blindheit und weiteren (auch schwerwiegenden) Behinderungen.Die Menschen, die wir im Blindeninstitut begleiten, stehen im Alltag vor besonderen Herausforderungen. In jahrgangsübergreifenden, kleinen Klassen erfolgt ein individualisierender, differenzierender Unterricht in Form einer individuellen Lern- und Entwicklungsbegleitung. Heilpädagog*innen arbeiten als Lehrkräfte Hand in Hand mit Sonderpädagog*innen, erzieherischen und pflegerischen Fachkräften unterschiedlicher Ausbildung wie auch ungelernten Betreuungskräften. Mit großer Wertschätzung für die jeweils individuelle Erfahrung und Profession legen wir als multiprofessionelles Team Wert auf eine vertrauensvolle und verantwortungsbewusste Zusammenarbeit.

Ihre Aufgaben

  • Wir fördern und bilden Schüler*innen mit dem Förderschwerpunkt Sehen und weiterem Förderbedarf entsprechend ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten sowie ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung auf der Grundlage des Lehrplans- Dies beinhaltet pädagogische, pflegerische und organisatorische Aspekte- Eigenverantwortliche Vor- und Nachbereitung sowie Gestaltung des Unterrichts- Schriftliche Dokumentation von Unterrichtsplanung, Beobachtung, Förderplanung, Verfassen von Zeugnisbemerkungen, etc.

Ihr Profil

  • Qualifikation als Heilpädagoge (m/w/d) oder vergleichbares- Eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber Menschen mit Behinderungen- Einsatzbereitschaft und Flexibilität- Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit

Wir bieten

  • Eine Teilzeit- oder Vollzeitstelle mit bis zu 29 Unterrichtsstunden- Bezahlung nach dem TVÖD Sozial- und Erziehungsdienst, die Einstellung und Eingruppierung erfolgt vorbehaltlich der Erteilung einer Unterrichtsgenehmigung und Refinanzierung durch die Regierung- 30 Tage Jahresurlaub und ggf. tariflicher Zusatzurlaub- Eine strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleg*innen- Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote sowie vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten- Eine große Auswahl an Mitarbeitendenrabatten- Ein vielfältiges Programm zur betrieblichen Gesundheitsförderung- Eine attraktive arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge- Eine wertschätzende und kollegiale Arbeitsatmosphäre in interdisziplinären Teams, bei der Konfession, Alter oder Herkunft keine Rolle spielen- Eine lebendige Betriebskultur mit Festen und Feiern, die den Alltag in unserer weltoffenen Stiftung prägen

So geht es weiter

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Heilpädagoge als Förderlehrer (m/w/d) im Bereich Schule

Arbeitsbereich Schule
Beschäftigungsumfang Voll- oder Teilzeit
Arbeitsbeginn 09.09.2024
Beschäftigungsart Mitarbeitende

Kontakt

Claudia Zirngibl
Verwaltung / Personalabteilung
Tel. 0941 2984-1110
claudia.zirngibl@blindeninstitut.de
Lisa Pflamminger
Personalmarketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0941 2984-1244
lisa.pflamminger@blindeninstitut.de

Bei uns ist jede*r willkommen

Wir sind als Stiftung ein weltoffener und bunter Arbeitgeber, daher ist uns Chancengleichheit besonders wichtig. Wir freuen uns auf Bewerbungen von Müttern, Vätern, Menschen mit Behinderungen und Menschen aus der LGBTQIA+ Community. Bitte teilen Sie uns mit, wenn wir z. B. ein geschlechtsneutrales Pronomen verwenden sollen, Sie einen barrierefreien Zugang zum Vorstellungsgespräch benötigen oder wir mehr Zeit für den Bewerbungsprozess einplanen sollen.

Noch nicht das Richtige dabei?

Weitere Jobs finden Sie auf den Internetseiten unserer Gesellschaften.