Zum Inhalt springen
Personen von links nach rechts:
Fabian Waldmann, Daniel Boldt, Dominik Gross (Geschäftsführung)

Création Gross GmbH & Co. KG spenden erneut ihren Tombola-Erlös an das Blindeninstitut Rückersdorf

Bereits das dritte Mal durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über eine Spende der in Hersbruck angesiedelten Firma Création Gross GmbH & Co. KG freuen.

Weiter zum Schnellstartmenü

Création Gross spenden erneut Tombola-Erlös an das Blindeninstitut Rückersdorf

Fabian Waldmann und Dominik Gross  überreichen Institutsleiter Daniel Boldt einen symbolischen Scheck
Personen von links nach rechts:
Fabian Waldmann, Daniel Boldt, Dominik Gross (Geschäftsführung)
Bereits das dritte Mal durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über eine Spende der in Hersbruck angesiedelten Firma Création Gross GmbH & Co. KG freuen. Anlässlich ihres jährlichen Neujahresempfangs hatte das auf Herrenmode spezialisierte Unternehmen erneut eine Tombola durchgeführt und dadurch einen Betrag von 700,- Euro erhalten. Den Tombola-Erlös wollte Création Gross für einen wohltätigen Zweck verwenden und spendete diese Summe an die Einrichtung auf dem Dachsberg. Schon im Jahr 2022 wurde die Arbeit des Blindeninstituts Rückersdorf mit dem damals gesammelten Betrag aus der Weihnachtstombola des Unternehmens gefördert. Außerdem versteigerte Peter Gross, der das Familienunternehmen in dritter Generation leitet, einen privaten Tresor über eine Auktion des Magazins SPIEGEL. Auch dieser Erlös kam dem Blindeninstitut zugute.
Bei der offiziellen Spendenübergabe in den Räumen des Instituts waren hierzu Dominik Gross aus der Geschäftsführung und sein Kollege Fabian Waldmann angereist. Der Institutsleiter Daniel Boldt nahm den Scheck dankend entgegen und freute sich über die Verbundenheit der Firma Création Gross sowie über die großzügige Spende, mit der anstehende Projekte der Einrichtung finanziert werden können.
 

Weitere Nachrichten aus dem Blindeninstitut Rückersdorf

Die Vorstände Theo Pleyer und Alexander Grünert der Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung überreichen dem Institutsleiter Daniel Boldt  einen Spendenscheck über Zehntausend Euro.

Große Freude im Blindeninstitut Rückersdorf: Die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung spendet Zehntausend Euro

29.01.2024 Bereits mehrmals durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über finanzielle Förderungen durch die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung freuen. Auch in diesem Jahr besuchten die Stiftungsvor-stände Theo Pleyer und Alexander Grünert erneut die Räumlichkeiten auf dem Dachsberg und überreichten Institutsleiter Daniel Boldt einen umfangreichen Spendenscheck über Zehntausend Euro. Weiterlesen

Die Vertreter der Hypovereinsbank überreichen dem Institutsleiter den Spendenscheck.

Die Arbeit des Blindeninstituts Rückersdorf wurde erneut durch Zuwendungen der Wehrfritz- und der Schnabl-Stiftung gefördert

08.01.2024 Erneut durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über eine Spende der Irmgard und Georg Wehrfritz-Stiftung im Zusammenschluss mit der Ingeborg Schnabl-Stiftung in Höhe von insgesamt 9.000 Euro freuen. Das Geld wurde in die Anschaffung eines Spot-Vision-Screeners und in die Neuausstattung des Snoezelenraums investiert. Weiterlesen