Zum Inhalt springen
Institutsleiter Daniel Boldt nimmt den Spendenscheck der Dommer-Stiftung entgegen.

Die Dommer-Stiftung überraschte das Blindeninstitut am Sommerfest mit einer großzügigen Spende

Bereits im vergangenen Jahr hatten Herr Ekkehard Lorenz und Herr Horst Bleisteiner von der Dommer-Stiftung das Blindeninstitut Rückersdorf mit einer außerordentlichen Spende bedacht. Mit einem stolzen Betrag von 10.000 Euro hatten sie die Arbeit der Institution auf dem Dachsberg unterstützt. Auch in diesem Jahr durfte sich das Institut über eine erneute Spende der Dommer-Stiftung freuen.

Weiter zum Schnellstartmenü

Die Dommer-Stiftung überraschte das Blindeninstitut am Sommerfest mit einer großzügigen Spende

Institutsleiter Daniel Boldt nimmt den Spendenscheck der Dommer-Stiftung entgegen.
Institutsleiter Daniel Boldt (links) nimmt den Spendenscheck der Dommer-Stiftung, vertreten durch Herrn Ekkehard Lorenz (rechts) entgegen.
Bereits im vergangenen Jahr hatten Herr Ekkehard Lorenz und Herr Horst Bleisteiner von der Dommer-Stiftung das Blindeninstitut Rückersdorf mit einer außerordentlichen Spende bedacht. Mit einem stolzen Betrag von 10.000 Euro hatten sie die Arbeit der Institution auf dem Dachsberg unterstützt. Die in Ottensoos ansässige Stiftung hat sich in ihrem Grundsatz auf die Förderung bedürftiger Menschen und gemeinnütziger Vereinigungen spezialisiert. Erst vor Kurzem hinterließ der im März 2024 verstorbene Gerd Aenderl sein Vermögen der Stiftung, damit es gemeinnützigen Projekten und Zwecken zu Gute kommt.

Am Sommerfest 2024 und zugleich dem 40-jährigen Jubiläum des Blindeninstituts Rückersdorf, begrüßte Institutsleiter Daniel Boldt erneut Herrn Ekkehard Lorenz als Gast. Auch dieses Mal bedankte sich der Institutsleiter über das Vertrauen der Dommer-Stiftung in die therapeutische und pädagogische Arbeit der Rückersdorfer Institution. Wie bereits im vergangenen Jahr überreichte Herr Lorenz als Vertreter der Stiftung einen Scheck über 10.000 Euro. Das Blindeninstitut Rückersdorf freut sich sehr über die großzügige Spende, die vollends den Kindern und Jugendlichen der Schule am Dachsberg zu Gute kommt.

Weitere Nachrichten aus dem Blindeninstitut Rückersdorf

Die Schulleiterin der Schule am Dachsberg nahm an der Spendenübergabe der Wilhelm-Löhe-Schule in Nürnberg teil.

Eine beachtliche Spendensumme kam durch den „Lebenslauf“ der Wilhelm-Löhe-Schule zusammen

08.07.2024 Beim sogenannten "Lebenslauf" der Wilhelm-Löhe-Schule in Nürnberg kam für das Blindeninstitut Rückersdorf eine Spendensumme von knapp 7000,- Euro zustande. Weiterlesen

Das Veranstaltungsplakat zur Auftaktveranstaltung von Augen auf den Dachsberg.

Augen auf den Dachsberg – Das neue Kulturformat des Blindeninstituts Rückersdorf lädt zur Auftaktveranstaltung ein!

02.07.2024 Ab dem Sommer 2024 lädt das Blindeninstitut Rückersdorf Besucher*innen jeden Alters zu Veranstaltungen auf dem Dachsberg ein. Dreimal im Jahr wird das neue Unterhaltungsformat „Augen auf den Dachsberg“ in den Räumlichkeiten oder auf der Festwiese des Instituts stattfinden. Die Auftaktveranstaltung findet am Freitag, 19. Juli 2024 um 19:00 Uhr statt und startet mit einem Auftritt des mehrfach ausgezeichneten Comedian, Oliver Tissot und der Musikgruppe "Christl & the Session Club". Weiterlesen