Zum Inhalt springen
Das offizielle Veranstaltungsplakat der Woche des Sehens.

Das Blindeninstitut Rückersdorf ist mit mehreren Programmpunkten bei der Woche des Sehens vertreten

Mit mehreren Programmpunkten ist das Blindeninstitut Rückersdorf bei der Woche des Sehens vom 09. Oktober bis 22. Oktober vertreten. Die hauseigene Musikgruppe des Instituts "Studio D" wird u.a. am 10. Oktober in der Nürnberger Innenstadt auftreten.

Weiter zum Schnellstartmenü

Das Blindeninstitut Rückersdorf ist mit mehreren Programmpunkten bei der Woche des Sehens vertreten

Woche des Sehens, 09. Oktober - 22. Oktober

Das offizielle Plakat der Woche des Sehens in Nürnberg.
Mit mehreren Programmpunkten ist das Blindeninstitut Rückersdorf bei der Woche des Sehens, 09. Oktober bis 22. Oktober in Nürnberg vertreten. Die hauseigene Musikgruppe des Instituts "Studio D" wird u.a. am 10. Oktober in der Nürnberger Innenstadt zwischen 11.00 - 15.00 Uhr auftreten. Außerdem findet am 09. Oktober die bereits angekündigte Veranstaltung von Kunst & Kultur am Dachsberg im Rahmen dieser Themenwoche statt. Weitere Veranstaltungsangebote finden Sie im angehängten Flyer.

Weitere Nachrichten aus dem Blindeninstitut Rückersdorf

Mitarbeiterinnen der medizinischen Therapie sitzen und stehen auf dem Bobath.

Die interne „Bobath-Fortbildung“ für die medizinische Therapie war ein spaßiger Erfolg

16.05.2024 Am 19. und 20. April ließen sich die Mitarbeitenden der medizinischen Therapie im Blindeninstitut Rückersdorf von der Lehrtherapeutin Claudia Ladewig im Umgang mit dem sogenannten Bobath einweisen. Nach einem kurzen Input zum Thema Wahrnehmung und Motorik konnten sich in zwei Schulungstagen die Mitarbeiter*innen auf dem Bobath, einem mobilen Therapiegerät, ausprobieren. Weiterlesen

Das Ehepaar Steger überreichte dem Institutsleiter Daniel Boldt einen großen Spendenscheck beim Besuch der Reittherapie.

Familie Steger fördert die Arbeit der tiergestützten Therapie

13.05.2024 Wie wichtig das Angebot der tiergestützten Therapie für die Kinder und Jugendlichen des Blindeninstituts in Rückersdorf ist, durften Ute und Klaus Steger bei einem persönlichen Besuch auf dem Institutsgelände erfahren. Das Ehepaar hatte mit einer sehr großzügigen Spende von 5000 Euro die Reittherapie und die Arbeit des Blindeninstituts bedacht. Weiterlesen