Zum Inhalt springen
Frau Chiumento von der Firma Electrolux überreicht ein Geschenk an eine Mitarbeiterin des Blindeninstituts.

Wieder einmal sorgte Electrolux mit bunten Geschenken für eine ganz besondere Bescherung

Auch im Blindeninstitut Rückersdorf fiebern die Kinder und Jugendlichen auf die weihnachtliche Bescherung hin. In Vorbereitung dessen wurden auch in diesem Jahr bunte Wunschzettel gemalt und gebastelt, die jedoch nicht ihren Weg zum Weihnachtsmann, sondern bereits zum fünften Mal zu den Mitarbeitenden der Firma Electrolux Hausgeräte GmbH gefunden haben. Denn die vorweihnachtliche Geschenkeübergabe-Aktion durch das Unternehmen hat bereits Tradition.

Weiter zum Schnellstartmenü

Wieder einmal sorgte Electrolux mit bunten Geschenken für eine ganz besondere Bescherung

Frau Chiumento von der Firma Electrolux überreicht ein Geschenk an eine Mitarbeiterin des Blindeninstituts.
Auch im Blindeninstitut Rückersdorf fiebern die Kinder und Jugendlichen auf die weihnachtliche Bescherung hin. In Vorbereitung dessen wurden auch in diesem Jahr bunte Wunschzettel gemalt und gebastelt, die jedoch nicht ihren Weg zum Weihnachtsmann, sondern bereits zum fünften Mal zu den Mitarbeitenden der Firma Electrolux Hausgeräte GmbH gefunden haben. Denn die vorweihnachtliche Geschenkeübergabe-Aktion durch das Unternehmen hat bereits Tradition. 
 
Hierzu dufte Frau Katrin Tragelehn, Ressortleitung Wohnen, erneut Frau Chiumento in den Räumen des Instituts begrüßen. Wie bereits in den Jahren zuvor war Frau Chiumento stellvertretend für die Mitarbeitenden von Electrolux angereist und überreichte die aufwändig gestalteten und verzierten Päckchen. Die Kinder und Jugendlichen aus den Wohngruppen durften sich über ihre Geschenke freuen, die den vorweg geäußerten Wünschen auf ihren kreativ aufbereiteten Zetteln entsprachen. Das Ressort Wohnen schätzt die jahrelange Zusammenarbeit mit der Firma Electrolux Hausgeräte GmbH sehr, die diese ganz besondere Weihnachtsaktion ins Leben gerufen hat. Erneut möchte sich das Blindeninstitut Rückersdorf im Namen der Kinder und Jugendlichen herzlich für die wunderschön gepackten Geschenke bedanken.

Weitere Nachrichten aus dem Blindeninstitut Rückersdorf

Die Vorstände Theo Pleyer und Alexander Grünert der Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung überreichen dem Institutsleiter Daniel Boldt  einen Spendenscheck über Zehntausend Euro.

Große Freude im Blindeninstitut Rückersdorf: Die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung spendet Zehntausend Euro

29.01.2024 Bereits mehrmals durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über finanzielle Förderungen durch die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung freuen. Auch in diesem Jahr besuchten die Stiftungsvor-stände Theo Pleyer und Alexander Grünert erneut die Räumlichkeiten auf dem Dachsberg und überreichten Institutsleiter Daniel Boldt einen umfangreichen Spendenscheck über Zehntausend Euro. Weiterlesen

Die Vertreter der Hypovereinsbank überreichen dem Institutsleiter den Spendenscheck.

Die Arbeit des Blindeninstituts Rückersdorf wurde erneut durch Zuwendungen der Wehrfritz- und der Schnabl-Stiftung gefördert

08.01.2024 Erneut durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über eine Spende der Irmgard und Georg Wehrfritz-Stiftung im Zusammenschluss mit der Ingeborg Schnabl-Stiftung in Höhe von insgesamt 9.000 Euro freuen. Das Geld wurde in die Anschaffung eines Spot-Vision-Screeners und in die Neuausstattung des Snoezelenraums investiert. Weiterlesen