Zum Inhalt springen
Im Bildvordergrund hält eine  Fraue mit Sehbehinderung einen Kerzenständer in Sternform aus Ton in der Hand. Eine zweite Frau mit Sehbehinderung sitzt schräg dahinter und hält zwei Keramik-Anhänger in Form eines Sterns und eines Nikolausstiefels  hoch. Beide Frauen sitzen an einem Tisch mit Bastelmaterial und lachen in die Kamera.

Tannenduft und Sternenschmuck auf dem Weihnachtsmarkt der Bentheim Werkstatt

Endlich wieder: Am 09. Dezember findet der Weihnachtsmarkt der Bentheim Werkstatt zusammen mit der Förderstätte von 11-20 Uhr im Blindeninstitut, in der Sanderau statt. Es gibt handgefertigte Weihnachtsartikel, Christbäume, Erfrischungen und Musik.

Weiter zum Schnellstartmenü

Tannenduft und Sternenschmuck auf dem Weihnachtsmarkt der Bentheim Werkstatt

Im Bildvordergrund hält eine  Fraue mit Sehbehinderung einen Kerzenständer in Sternform aus Ton in der Hand. Eine zweite Frau mit Sehbehinderung sitzt schräg dahinter und hält zwei Keramik-Anhänger in Form eines Sterns und eines Nikolausstiefels  hoch. Beide Frauen sitzen an einem Tisch mit Bastelmaterial und lachen in die Kamera.
Seit rund acht Wochen wird an den Werktischen gestanzt, geformt, lackiert und gefädelt, um besonderen Weihnachtschmuck und viele Geschenkideen auf dem Weihnachtsmarkt der Bentheim Werkstatt in Würzburg zu präsentieren. Die handgefertigten Weihnachtsartikel verkauft die Werkstatt für Menschen mit Blindheit oder Sehbeeinträchtigung am 9. Dezember 2023 von 11-20 Uhr im gemütlichen Innenhof des Blindeninstituts in der Franz-Ludwig-Straße 19–21 (Sanderau). Auch den passenden Christbaum kann man auf dem Weihnachtsmarkt finden.
Die Besucher können zwischen den Ständen bummeln und verschiedene handgearbeitete Artikel zu günstigen Preisen erwerben. Das Sortiment umfasst den beliebten Christbaumschmuck aus Keramik, Windspiele, Kerzenständer und Engel aus Holz. In diesem Jahr gibt es auch Lichterkugeln, weihnachtlich geschmückte Holzstelen und Gartendekoration fürs ganze Jahr. Als Geschenkartikel stehen unter anderem handgefertigte Leder- und Flechtwaren, Perlenschmuck sowie Weihnachtskarten zum Verkauf. Alle Artikel sind von Menschen mit Handicap in der Bentheim Werkstatt und den Förderstätten des Blindeninstituts gefertigt worden.
An den Buden können sich die Besucher bei heißem Glühwein oder Punsch aufwärmen und für den kleinen Hunger gibt es frische Bratwurst. Für die Liebhaber der süßen Speisen ist mit Kaffee, Kuchen und Crêpes gesorgt. Für das musikalische Weihnachtsgefühl sorgt ab 15 Uhr der Chor des Blindeninstituts und ab 16 Uhr gibt es Weihnachtsmusik by J.S.W.
(ST)

Weitere Nachrichten aus dem Blindeninstitut Würzburg

Vier Menschen sitzen auf einer Bank vor einem kleinen Baum.

Bäume für das Dr. Hans Neugebauer-Haus in Kitzingen

17.06.2024 Auf dem Gelände des Blindeninstituts in Kitzingen wird es grüner. Dank einer großzügigen Baumspende der Fielmann Group ist der Außenbereich der vor kurzem eröffneten Wohn- und Förderstätte frisch bepflanzt worden. Weiterlesen

Eine Straße auf der hintereinander zwei Festzelte stehen. Menschen sitzen darin auf Bierzeltgarnituren.

Erstes Siedlungsfest am Dr. Hans Neugebauer Haus

15.06.2024 Pünktlich um 13 Uhr startete am zweiten Juniwochenende das erste Straßenfest in der Siedlung in Kitzingen am Dr. Hans Neugebauer-Haus. Unter der Federführung des Vereins SieNet e.V. war in Kooperation mit dem Blindeninstitut ein Nachbarschaftsfest initiiert worden. Weiterlesen