Zum Inhalt springen
Weiter zum Schnellstartmenü
Eine Mitarbeitende aus dem Bereich Wohnen bereitet gemeinsam mit einem Mädchen im Rollstuhl das Essen zu.

Wohnen im Blindeninstitut Rückersdorf

Der Bereich Wohnen ergänzt das schulische Angebot um das familienähnliche Zusammenleben und Wohnen mit einem eigenen heilpädagogischen Auftrag. Dieser umfasst die individuelle Alltagsbewältigung und Förderung insbesondere
  • der lebenspraktischen Fähigkeiten,
  • der Kommunikation,
  • des Beziehungs-und Sozialverhaltens innerhalb einer Gruppe,
  • sowie die Erfahrung einer liebevollen, wertschätzenden Betreuung.

Kleine Wohngruppen mit optimaler Betreuung

Insgesamt werden im Wohnbereich 32 Wohnplätze, aufgeteilt in 6 Gruppen mit einer Belegung von fünf bis sechs Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen angeboten. Die Altersstruktur ist gemischt und entspricht damit mehr einer familienähnlichen Struktur. Die Kinder und Jugendlichen besuchen unterschiedliche Klassen und kommen am Mittag wieder zurück in ihre Wohngruppe. Die Wohngruppen werden von festen Teams und einer Gruppenleitung begleitet.
Eine Mitarbeitende aus dem Bereich Wohnen bereitet gemeinsam mit einem Mädchen im Rollstuhl das Essen zu.

In den "Sternen" wohnen

In zwei sternförmigen ebenerdigen Häusern sind je 3 Wohngruppen integriert. Jede Wohngruppe ist eine in sich geschlossene Wohneinheit mit einem großzügigen Wohn-Essbereich als Gemeinschaftsraum. Die Räume sind sehbehindertengerecht ausgestattet und werden von den Mitarbeitern individuell gestaltet. Die persönlichen Räume der Kinder und Jugendlichen sind auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet.
Unterstützt wird der Bereich Wohnen vom psychologischen Fachdienst sowie von der medizinisch-therapeutischen Abteilung. Während der Nacht stehen eine Nachtwache und Nachtbereitschaft zur Verfügung.
Eine Mitarbeiterin aus dem Bereich Wohnen musiziert mit einem Mädchen gemeinsam auf einer Klangschale.

Fragen und Anregungen zum Wohnen im Blindeninstitut Rückersdorf

Sie haben Fragen zu den Angeboten aus dem Bereich Wohnen des Blindeninstituts Rückersdorf? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Blindeninstitut Rückersdorf / Wohnen Kinder und Jugendliche

Katrin Tragelehn
Ressortleitung Wohnen
Tel. 0911 9577-123
katrin.tragelehn@blindeninstitut.de

Symbol von einem Smart Phone das ein klingelndes Telefon zeigt

Blindeninstitut Rückersdorf / Verwaltung

Daniela Holfelder
Sekretariat - Wohnen & Tagesstätte - Therapie
Tel. 0911 9577-121
daniela.holfelder@blindeninstitut.de

Symbol von einem Smart Phone das ein klingelndes Telefon zeigt

Blindeninstitut Rückersdorf / Verwaltung

Mandy Kramer
Sekretariat - Wohnen & Tagesstätte - Frühförderung
Tel. 0911 9577-130
mandy.kramer@blindeninstitut.de

Symbol von einem Smart Phone das ein klingelndes Telefon zeigt

Anfahrt

Blindeninstitut Rückersdorf
Dachsbergweg 1
90607 Rückersdorf (Nürnberger Land, bei Nürnberg)

Auf Google Maps anzeigen

Logo des Blindeninstituts Rückersdorf

Stellenausschreibung Gesundheits- und Krankenpfleger / Erzieher / Heilerziehungspfleger als Fachkraft Nachtwache (m/w/d)

Standort Rückersdorf, bei Nürnberg
Beschäftigungsumfang Teilzeit
Arbeitsbereich Wohnen Kinder und Jugendliche
Arbeitsbeginn ab 01. Juli 2024

Stellenausschreibung Pädagoge in der Frühförderung (m/w/d)

Standort Rückersdorf, bei Nürnberg
Beschäftigungsumfang Teilzeit
Arbeitsbereich Frühförderung
Arbeitsbeginn zum nächst möglichen Zeitpunkt

Betreuungsformen Wohnen

Das Blindeninstitut Rückersdorf bietet drei Betreuungsformen an: Das Heilpädagogische Internat, das Ganzjahreswohnen und das Kurzzeitwohnen.

Ein Mitarbeiter aus dem Bereich Wohnen musiziert gemeinsam mit einem im Rollstuhl sitzenden Jungen.

Heilpädagogische Tagesstätte

In unserer heilpädagogischen Tagesstätte bieten wir Kindern und Jugendlichen mit komplexen Behinderungen geschützte Orte, an denen sie sich wohlfühlen können. In kleinen Gruppen gehen wir individuell auf diese ein und unterstützen sie gezielt in ihrer Entwicklung.

Ein Mädchen spielt mit einer Mitarbeitenden der Tagesstätte Memory.

Alle Angebote im Blindeninstitut Rückersdorf

Wir begleiten blinde und sehbehinderte Menschen mit weiteren zum Teil komplexen Behinderungen durch ihr Leben. Sie finden Unterstützungsangebote für jede Lebensphase: von kurz nach der Geburt bis ins hohe Alter.

Eine Mitarbeitende des Blindeninstituts Rückersdorf hilft einem Jungen in einer Schaukel bei Lernübungen mit einer digitalen Tafel.