Zum Inhalt springen
Weiter zum Schnellstartmenü

Heilpädagogische Tagesstätte des Blindeninstituts München

Die Heilpädagogische Tagesstätte des Blindeninstituts München fördert und unterstützt 98 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 3 bis 21 Jahren. An den beiden Standorten, in Neuhausen und Solln, ist die Heilpädagogische Tagesstätte an Schultagen von 12 bis 16.30 bzw. freitags bis 16 Uhr geöffnet.

Heilpädagogische Tagesstätte in der Blindeninstitutsstiftung

Wir beantworten die wichtigsten Fragen:

  • Was ist eine heilpädagogische Tagesstätte?
  • Wie werden die Kinder und Jugendlichen unterstützt?

Blindeninstitut München / Heilpädagogische Tagesstätte

Nina Spiße
Bereichsleitung Heilpädagogische Tagesstätte
Tel. 089 167812 154 oder 089 74441 404
hpt-mchn@blindeninstitut.de

Blindeninstitut München / Heilpädagogische Tagesstätte

Claudia Rieder
Bereichsleitung Heilpädagogische Tagesstätte
Tel. 089 167812 154 oder 089 74441 404
hpt-mchn@blindeninstitut.de

Jeder Mensch ist einzigartig

In Kleingruppen von fünf Kindern und Jugendlichen ermöglichen wir eine ganzheitliche Förderung und individuelle Begleitung in einer vertrauten Atmosphäre. Durch den professionellen Umgang mit den (heil-)pädagogischen und behandlungspflegerischen Besonderheiten der Kinder und Jugendlichen wird die Lebensqualität gesteigert und die soziale Teilhabe sichergestellt. Neben dem Erlernen einer sinnvollen Tagesstruktur sowie lebenspraktischer Kompetenzen spielen die Mobilität und Orientierung eine wesentliche Rolle.

Unsere Aufgabe ist es, die Kinder und Jugendlichen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung, durch Sinnesförderungen und Freizeitangeboten (z.B. Backen mit dem eigenen Holzbackofen, Fahrten mit dem Tandemfahrrad), zu unterstützen. Die Außenbereiche sowie die Funktionsräume, wie das therapeutische Schwimmbad, den Snoezelenraum oder Musiktherapieraum, bieten den Kindern und Jugendlichen weitere Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

Für das Wohlbefinden der Kinder und Jugendlichen kocht die hauseigene Küche täglich frisches und geschmackvolles Essen in Bioqualität. Wir bieten speziell angepasste Ernährungsformen (z.B. Schluckkoststufen und Diäten) an, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.
Besonderen Wert legen wir darauf, die Entwicklung des Kindes bzw. des Jugendlichen gemeinsam mit den Eltern bzw. Sorgeberechtigten zu gestalten – denn wir verstehen Sie als Expert*innen ihres Kindes.

Ferienöffnung

Als erweitertes Angebot bieten wir in allen bayerischen Schulferien, außer den Weihnachtsferien und Feiertagen, eine kostenfreie Ferienbetreuung mit Bustransfer an. In der Ferienöffnung werden die Kinder und Jugendlichen von 8 bis 16.30 Uhr bzw. freitags bis 16 Uhr von den Kolleg*innen der Heilpädagogische Tagesstätte betreut. Maximal werden 30 Tage Ferienbetreuung pro Kind bzw. Jugendlicher in einem Schuljahr genehmigt. Zusätzlich bieten wir Ferienfreizeiten mit einem geringen Elternanteil in dem eigens konzipierten und barrierefreien Ilse-Erl-Haus in Murnau an.

Anfahrt

Blindeninstitut München
Romanstraße 12
80639 München

Auf Google Maps anzeigen

Logo des Blindeninstituts München

Arbeiten im Blindeninstitut München

Stellenausschreibung Heilerziehungspfleger / Erzieher / Sozialpädagoge (w/m/d)

Standort München
Beschäftigungsumfang Voll- oder Teilzeit
Arbeitsbereich Wohnen Kinder und Jugendliche
Arbeitsbeginn ab sofort oder später

Stellenausschreibung Fachkraft oder Pflegehelfer (m/w/d) auf Minijobbasis

Standort München
Beschäftigungsumfang auf geringfügiger Basis
Arbeitsbereich Wohnen Kinder und Jugendliche
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Alle Angebote im Blindeninstitut München

Wir bieten neben mobilen sonderpädagogischen Angeboten und der Frühförderung, insbesondere schul und schulergänzende Lern- und Lebensperspektiven für sehbeeinträchtigte und blinde Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit weiterem Förderbedarf.